Fotoleistes KSD

28.03.2017

Gemeinsam für ein buntes Land – Josefstag im Josef-Cardijn-Haus

IN VIA und der Caritasverband Dortmund luden am vergangenen Mittwoch, 22. März 2017 zum gemeinsamen Josefstag ein. Der Josefstag ist ein bundesweiter Aktionstag, der auf die Arbeit in katholischen Einrichtungen der Jugendsozialarbeit und Jugendberufshilfe aufmerksam macht.

Tina Gerding von IN VIA Dortmund (2. v. r.)

Das diesjährige Motto lautete „Eine/r von uns – Gemeinsam für ein buntes Land“. „Vielfalt ist etwas Schönes, deswegen engagieren wir uns gemeinsam mit dem Fachverband IN VIA Dortmund stark in der Integrationsarbeit und möchten jugendlichen Flüchtlingen Perspektiven aufzeigen“, erläutert Caritas Vorstandsvorsitzender Georg Rupa. Ziel sei es, den Jugendlichen einen Schulabschluss zu ermöglichen und sie dabei zu unterstützen, einen Ausbildungsplatz zu finden. Traditionell wurde der Josefstag von Domkapitular Dr. Thomas Witt und Linda Kaiser vom Diözesan-Caritasverband besucht.

Gemeinsam hatten IN VIA Dortmund e.V. und der Caritasverband Dortmund e.V. zu diesem Anlass Verantwortungsträger der katholischen Kirche und Vertreter aus der Arbeitsmarktpolitik in Dortmund eingeladen, sich ein Bild von der Lage der Jugendsozialarbeit im Josef-Cardijn-Haus zu machen und mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Junge Flüchtlinge aus unterschiedlichen Fördermaßnahmen, die im Auftrag der Agentur für Arbeit durchgeführt werden, haben den Josefstag aktiv mitgestaltet: Mit einem kurzen Sprachkurs haben zum Beispiel die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Modelprojekts „18/25 - Förderzentrum für Flüchtlinge mit Ausbildungsvorbereitung in Teilzeit“ den Gästen ihre Heimatsprache nähergebracht. Teilnehmende aus einer weiteren Maßnahme im Auftrag der Agentur für Arbeit bewirteten dazu mit hausgemachten, landestypischen Speisen.

Weitere Aktionen, wie das Kunstprojekt „Sichtweisen – Sichtreisen“ wurden als ein Projekt der Jugendsozialarbeit vorgestellt. Die PSG Paderborn e.V., mit Ihrem Mädchen und Frauentreff Kratzbürste in Dortmund bot in Kooperation mit IN VIA Dortmund geflüchteten Mädchen und jungen Frauen zwischen 13 und 20 Jahren einen Kreativworkshop an. Im Rahmen einer Projektausschreibung unter dem Titel „Künste öffnen Welten“ über das Projekt „Kultur macht stark“ hat in den vergangenen Monaten dieser Workshop stattgefunden, in dem den Teilnehmerinnen die Möglichkeit gegeben worden ist, ihren Erfahrungen künstlerisch und mit pädagogischer Begleitung Ausdruck zu verleihen.

Ihre Bilder erzählen von ihren Ängsten, Träumen und Hoffnungen und sprechen eine sehr persönliche Sprache. Es sind farbenfrohe Bilder, lebendig, ausdrucksstark. Manche strahlen Lebensfreude aus, andere stimmen nachdenklich. Begleitet wurde das Projekt von der Dortmunder Künstlerin Annette Schulz. Im Rahmen einer Wanderausstellung, die ihre Premiere vor einigen Wochen im Katholischen Centrum hatte und noch im Mädchen- und Frauentreff Kratzbürste, sowie im Mallinckrodt-Gymnasium zu sehen sein wird, soll die Arbeit der jungen Frauen präsentiert werden.



Kontakt

KSD-Dortmund
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Tel.: 02 31 / 1 84 83 51
Fax: 02 31 / 1 84 83 50
E-Mail: info(at)ksd-dortmund.de

 

 
 

Allg. Sozialberatung SkF HördeBüro für soziale FragenJugend in Arbeit plusSchulsozialarbeit IN VIA
Allgem. SozialberatungBvB rehaspezifischJugendmigrationsdienstSchulsozialarbeit SkF Dortmund
Ambulante ErziehungshilfeBvB StandardJugendschutzstelleSchulsozialarbeit SKM
Angebote für SeniorInnenErziehungsberatungKindertagespflegeSchwangerschaftsberatung
ArbeitsgelegenheitenFamilienhebammeKOBER ProstituiertenberatungStadtteilbüro Hörde
BabylotsinFrauenprojekteMehrgenerationenhausStromspar-Check Kommunal
BahnhofsmissionFreie Zeit für FamilienPatenprojektVormundschaften (SkF Hörde)
Beratungsstelle Jugend/BerufFreiwilliges Soziales JahrProjekt „AKTIV“Vormundschaften (SkF)
Betreuungsverein SkF DOFrühe HilfenRechtliche Kurzberatung[U25] Suizidprävention
Betreuungsverein SKMHaushalts- & BudgetberatungSchuldenprävention 
BISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldnerberatung SkF Hörde 
BISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldnerberatung SKM